Hähnchenkeulen mit Kruste in 3 Varianten

für 4 Personen
   
Hähnchenkeulen bei allen Varianten grundsätzlich vorher waschen, trocken tupfen und salzen.
  1. a) Hähnchenkeulen mit Petersilpanade
  2. b) Hähnchenkeulen mit Kokosraspeln
  3. c) Hähnchenkeulen mit Erdnusskernen
  • Hähnchenkeulen in Mehl wenden;
  • durch verschlagenes Ei ziehen;
  • in Paniermehl (reichlich vermischt mit gehackter Petersilie) wenden;
  • Keulen in heißem Öl von allen Seiten anbraten und anschließend bei
    200°C ca. 40 – 50 Minuten im Backofen backen.
  • Hähnchenkeulen in Mehl und wenden;
  • durch verschlagenes Ei ziehen;
  • in Kokosraspeln wenden und andrücken;
  • im Backofen 40 – 50 Minuten bei 200°C backen.
  • Erdnüsse fein hacken;
  • Keulen durch verschlagenes Ei ziehen:
  • in gehackten Erdnüssen wälzen und etwas andrücken
  • im Backofen bei 200°C ca. 40 – 50 Minuten backen.

 

Viel Vergnügen bei der Zubereitung und Guten Appetit wünscht Ihnen

Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft